Das Dieselfahrverbot, das nichts gebracht hat

Vor einem Jahr wurde das erste Dieselfahrverbot in Deutschland ausgesprochen. In Hamburg wurden Fahrzeuge, welche nicht der Dieselnorm 6 entsprechen, in zwei großen Straßenzügen verboten. Der angegebene Grund damals: Zu hohe Schadstoffbelastung in dem Gebiet. Scheinbar hat das Verbot die Luftqualität kaum bis gar nicht verbessert. Den Steuerzahler kam die notwendige Beschilderung aber teuer zu stehen. Fast eine halbe Millionen kostete die neue Beschilderung.

Weiterlesen

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.